Die Tafel

Täglich fallen im Einzel- und Großhandel, in Supermärkten, Hotels und auf Wochenmärkten Nahrungsmittel an, die nicht verkauft oder verwendet werden können. Wir sammeln diese Lebensmittel ein und geben sie in der Tafel Eberswalde für einen symbolischen Beitrag an Bedürftige weiter. Das Angebot wird wöchentlich von bis zu 200 Einzelpersonen und Familien genutzt. Damit verschaffen wir unseren Kunden einen bescheidenen finanziellen Spielraum, um ihren Alltag ein bisschen einfacher bestreiten zu können.

Wer kann die Tafel nutzen?

Die Tafel richtet sich an alle bedürftigen Menschen. Als Nachweis der Bedürftigkeit dient der Bezug staatlicher Leistungen. Staatliche Leistungen können z.B. Grundsicherung für Arbeitssuchende („Hartz IV“), Sozialleistungen oder Wohngeld sein. Eine individuelle Prüfung der Bedürftigkeit nach Vorlage entsprechender Einkommensnachweise ist möglich.

Kann ich frei unter allen Produkten wählen?

Unter allen angebotenen Waren besteht freie Wahl. Es handelt sich bei allen Waren um Spenden. Art und Umfang des Angebots kann daher variieren. Gegebenenfalls gibt es Mengenbeschränkungen.

Muss ich Produkte, die ich bei Brot und Hoffnung bekomme, bezahlen?

Wir berechnen einen geringfügigen Betrag. Hiervon begleichen wir unter anderem Strom- und Wasserrechnungen, sowie Reparaturarbeiten usw.

Wie oft kann ich die Tafel besuchen?

Ein Besuch der Tafel ist einmal die Woche möglich.

Muss ich mich vor einem Besuch anmelden?

Nein, es ist keine Voranmeldung notwendig.

Wo finde ich die Tafel?

Eisenbahnstr. 84

16225 Eberswalde

Wann hat die Tafel geöffnet?

Montag – Freitag 11:30 – 12:30 Uhr und 13:30 – 14:00 Uhr

Bitte beachten Sie, dass sich die Öffnungszeiten je nach Wareneingang verschieben können.

Was, wenn ich die Tafel nicht selbst besuchen kann?

Gehunfähige oder kranke Personen, die die Tafel nicht selbst besuchen können, können bevollmächtigte Personen Lebensmittel abholen lassen. Ein Lieferservice ist bei Nachweis der Bedürftigkeit möglich. Bitte wenden Sie sich an:

steffi.wienke@brotundhoffnung.de oder (03334) 20 59 90